Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in den berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen am Standort Ahaus!

Wir, das Team der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen der Kreishandwerkerschaft Borken, wächst stetig und sucht daher Verstärkung an unserem Standort in Ahaus. Wir freuen uns auf eine engagierte pädagogische Fachkraft (m/w/d).

Die Kreishandwerkerschaft Borken ist seit über 40 Jahren im Bereich der beruflichen Integrationsförderung tätig. Zurzeit agiert sie flächendeckend im Kreis Borken als Anbieter von Arbeitsmarktdienstleistungen und als Träger der freien Jugendhilfe. Hierbei zeigt sich die Kreishandwerkerschaft Borken als bewährter Begleiter und Vermittler für Jugendliche und junge Erwachsene, die zur Realisierung ihrer Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt besonderer Unterstützung bedürfen.

Zur Zielgruppe der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen gehören junge Menschen ohne berufliche Erstausbildung, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, ausbildungswillig sind und in der Regel das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Aufgrund von Hemmnissen, insbesondere im Bereich Schlüsselqualifikationen und sozialer Kompetenzen, sind diese jungen Menschen im besonderen Maße zu fördern. Ziel der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen ist die nachhaltige Eingliederung in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt.

Ihre Tätigkeiten:

  • sozialpädagogische Betreuung von Jugendlichen aus dem Rechtskreis SGB III,
    hierunter fallen auch junge Menschen mit komplexem Förderbedarf
  • Alltagshilfen, Krisenintervention, Verhaltenstraining, Persönlichkeitsförderung
  • Unterstützung bei der Berufswahl, Bewerbungstraining
  • Planung, Organisation und Durchführung von Stützunterricht in fachbezogenen und
    allgemeinbildenden Fächern
  • Abbau von allgemeinen Sprach- und Bildungsdefiziten bei den Jugendlichen
    (Einzelförderung bzw. Gruppenunterricht)
  • Organisation und Durchführung von Freizeitangeboten und themenbezogenen
    Projekten
  • Dokumentation

Sie bringen mit:

  • Empathie und Kontaktfreude
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität
  • gute EDV-Kenntnisse
  • idealerweise: Kenntnisse über den Rechtskreis SGB III

Unser Angebot:

  • qualifizierte und intensive Einarbeitung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • vielseitiges und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet
  • selbstständiges und flexibles Arbeiten
  • flache Hierarchien, sehr gutes Betriebsklima

Sie bringen ein abgeschlossenes Studium als (Sozial)-Pädagog*in oder Sozialarbeiter*in, einen Abschluss als staatl. gepr. Erzieher*in, eine Fachschulausbildung zum/zur Techniker*in, Meister*in, Fachwirt*in oder eine vergleichbare Qualifikation mit und verfügen über berufliche Erfahrung in der Arbeit mit dem Personenkreis unter 25-Jährige?

Wenn Sie Lust haben, junge Menschen auf ihrem Weg in den Beruf zu begleiten, freuen wir uns über Ihre AUSFÜHRLICHE Bewerbung an bewerbung@khborken.de oder per Post an:

Kreishandwerkerschaft Borken
Frau Karin Coyle
Europaplatz 17
46399 Bocholt

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, geben Sie bitte das Aktenzeichen BvB/AH/21/12/23 an, vielen Dank! Bitte teilen Sie uns in Ihrer Bewerbung auch Ihren Gehaltswunsch mit.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Frau Karin Coyle unter der Nummer 02871-21604-16.

Besuchen Sie uns für weitere Infos gerne auch im Internet unter:

https://www.kh-borken.de/berufsintegrationsfoerderung/

Wir sind gespannt und freuen uns auf Sie!